Sexuelle Identität ins Grundgesetz

Ich will eine Ergänzung des Artikels 3 Absatz 3 um das Merkmal der sexuellen Orientierung und geschlechtlichen Identität erreichen. Aber ich finde es von der Opposition unanständig, den Menschen jetzt falsche Hoffnungen zu machen. Denn heute gab es nicht die erforderliche Mehrheit für das Vorhaben. Und das war vorhersehbar. Heute gab es nur parteipolitisches Kalkül, um Schlagzeilen zu erzeugen.