Eine Million Euro für das Alpenbad Pfronten

11. März 2020

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages beschließt im Rahmen eines Unterstützungsprogramms, das Bad in Pfronten mit einer Million Euro zu fördern

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Karl-Heinz Brunner berichtet, dass der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages heute ein Unterstützungsprogramm für Heil- und Sportbäder beschlossen hat. Damit erhält das Alpenbad Pfronten eine Unterstützung aus Bundesmitteln von einer Million Euro für einen Ersatzneubau des Hallenbades. Brunner erklärt dazu: „Ich freue mich sehr, dass ein Bad aus meinem Betreuungswahlkreis Ostallgäu Unterstützung aus Bundesmitteln erhält. Die Förderung des Bades ist für den Tourismus in der Region eine tolle Nachricht und kommt auch den Bürgerinnen und Bürger vor Ort zugute.“ Der Abgeordnete betonte, dass die Förderung der öffentlichen Daseinsvorsorge für die SPD-Bundestagsfraktion höchste Priorität habe. Dies gelte besonders im ländlichen Raum. „Das Allgäu gehört zu den schönsten Gegenden in unserem Land und mit diesen Mitteln wird es noch weiter nach vorne gebracht. Ich danke meinen Kolleginnen und Kollegen in Haushaltsausschuss herzlich für ihren Einsatz.“